Im Zeichen der Liebe

„finest styles“ präsentiert: Die schönsten Liebesgaben aus Gold und Edelsteinen. Lassen Sie sich verzaubern! Vielleicht können Sie dem Liebsten ja noch einen kleinen Tipp geben, worüber Sie sich ganz besonders freuen würden…

Der 14. Februar naht mit großen Schritten und Er hat noch kein Geschenk? – Eigentlich ist es ja ganz einfach, dem Menschen an seiner Seite eine Freude zu bereiten. Meist hilft ein gemeinsamer Schaufensterbummel und ein Quäntchen Beobachtungsgabe. Ab sofort kann Man(n) sich außerdem zu jedem Anlass auf „finest styles“ inspirieren lassen und im Anschluss den Juwelier seines Vertrauens konsultieren. Ich wünsche schon jetzt allen Paaren einen wunderschönen Valentinstag voller Glücksmomente und Überraschungen!

Ring „Pink Flower“ in Weißgold mit Rubellit und Safir von Schullin in Wien.

Es müssen nicht immer Herzen sein, manche Damen haben’s lieber blumig… Hier zwei Empfehlungen mit floralen Motiven: Zauberhaftes Set aus Ohrschmuck und Ring in Weißgold mit verschiedenfarbigen Safiren und kleinen Brillanten, aus dem hauseigenen Atelier von Juwelier Neuwirth, Wien (oben) und die charmante Linie „Flora“ in Roségold mit Diamanten von Gucci Fine Jewelry (unten).

Raffinierter Ring „Lockit“ von Louis Vuitton in Roségold mit Diamanten.

Ringe „Lebensglück“ von Wellendorff aus Gelbgold, Emaille und Diamanten.

Ring „Papillon“ von Wempe aus Roségold mit 44 Brillanten und 50 pink Safiren.

Herzen für’s Ohr: Filigranes Kunsthandwerk in Roségold mit Brillantbesatz von Bucherer (oben) und mit Rauchquarz und Aquamarin von Juweliere Köchert, Wien (unten).

Liebesbotschaft einmal anders: Eine schöne Alternative zum klassischen Herz-Motiv ist Amor’s Pfeil – besonders kreativ umgesetzt von Tiffany & Co: „Paloma Picasso® Graffiti Heart and Arrow“ in Roségold mit Diamanten.

Die neueste Kreation aus dem Hause Chopard heißt „Happy Hearts“ – filigrane Ketten aus Weissgold oder Roségold, an denen sich herzförmige, offene Kettenglieder abwechseln mit kleinen Herzen, die einen beweglichen Diamanten umschließen. Die wie zufällig angeordneten Motive verleihen den Schmuckstücken eine Leichtigkeit, die von den beweglichen Diamanten zusätzlich betont wird und den einzigartigen Zauber dieser äußerst femininen Linie ausmacht.

Floraler Anhänger in Weißgold mit Brillanten von Palido.

Unikate aus Meisterhand: Wer rechtzeitig plant und etwas ganz Besonderes schenken möchte, kann natürlich ein Schmuckstück für seine Herzdame anfertigen lassen (Abb.: Einzelstücke mit verschiedenen Edelsteinen aus dem Atelier Heldwein, Wien)

Ein heißer Tipp ist die Neuauflage der legendären LOVE Armreifenkollektion von Cartier. Sein bahnbrechendes Design geht auf das Jahr 1969 zurück. Ein Band aus purem Gold, das einstmals die berühmten Paare Liz Taylor und Richard Burton, Sophia Loren und Carlo Ponti, Ali McGraw und Steve McQueen, Nancy und Frank Sinatra vereint hat… Nun findet die Geschichte eine Fortsetzung. Das ikonische Armband wird auch weiterhin die Liebe unzähliger Paare besiegeln.

Besonders beliebt und nicht nur zum Valentinstag eine tolle Geschenkidee sind alle erdenklichen Varianten von Armschmuck, zum Beispiel das stylisch geflochtene Armband mit roségoldenem Herz von Montblanc (oben) oder die „herzigen“ Bicolor-Armbändchen von Juwelier Christ (unten).

Teilen erwünscht: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
No Comments Yet

Comments are closed

Follow Us
Newsletter